Rita Siebert darf zur WM / 10.2019

Rita Siebert 2019

Die 14-jährige Engelsbergerin wurde vom Bundestrainer Efthimios Karamitsos für die 11. Karate- Weltmeisterschaft der Jugend/Junioren und U21 vom 23.10.2019 – 27.10.2019 in Santiago/Chile nominiert.

Für die junge Ausnahmeathletin des TuS Alztal Garching geht ein Traum in Erfüllung. Das harte Training der letzten Jahre sorgte bislang schon für sehr viele, sehr große und vor allem sehr beständige Erfolge bei den diversen nationalen Karate-Meisterschaften. Diese enormen Leistungen blieben natürlich nicht unbemerkt und so wurde Rita bereits vor drei Jahren in den Deutschen Nationalkader berufen. Sie zeigte nicht nur auf Bezirks- und Landesebene überragende Leistungen, sondern schaffte es sogar, sich dreimal in Folge auf der Deutschen Meisterschaft einen Platz auf dem Treppchen zu sichern. Dieses Jahr wurde sie souverän Deutsche Meisterin.
Diese Erfolge, verbunden mit der beständigen Leistungssteigerung der Schülerin, nahm der Nationaltrainer nun zum Anlass, Rita für die Weltmeisterschaft in der Kategorie Kata Einzel Jugend zu nominieren. Die Altersgruppe der Jugend ist die jüngste, für die eine Weltmeisterschaft ausgetragen wird. In jeder Altersgruppe darf nur ein Starter pro Land für die WM gemeldet werden. Rita ist die einzige Starterin aus Bayern, die nominiert wurde und nun mit nach Chile fliegen darf. Bereits seit Monaten trainiert die ehrgeizige Schülerin nun täglich mehrere Stunden gemeinsam mit ihrem Trainer Manfred Pfeiffer auf dieses große Ereignis hin, um bestens vorbereitet an den Start gehen zu können.

Rita begann bereits als Vierjährige mit dem Karate und trainierte von Anfang sehr regelmäßig und beständig. Ihr außergewöhnliches Talent für diese Kampfkunst und insbesondere für den Bereich der „Kata“ wurde schon früh bemerkt. Der Durchbruch gelang ihr jedoch, nachdem sie im Jahr 2014 zum TuS Alztal Garching kam und damit auch die Stilrichtung vom Shotokan zum Shorin Ryu Seibukan wechselte. Die Umstellung gelang der cleveren Schülerin sehr schnell und schon bald war sie in den traditionellen und kraftvollen Kata dieser ursprünglichen Stilrichtung zu Hause und die Erfolge reihten sich.

Bericht und Fotos: Claudia Reiter

Der Bayerische Karate Bund e.V.
Geschäftsstelle

Karl Michael Schölz
Geschäftsstellenleiter

Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 (0)89 15702-331
Fax: +49 (0)89 15702-335

Unsere Partner:


blsv bvslogo_grau dkvlogo

dosb_grau wkf_grau

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.