Mittwoch, September 26, 2018

2. Oberbayerntag in Poing / 01.07.2018

2018 oberbayerntag poing 1 20180702 1806457975

Ein Tag voller guter Laune, Spaß und Anstrengung. Ein Tag, acht Trainingsmöglichkeiten und keine gleicht der anderen. Wo findet man so was? Nur auf dem Oberbayerntag!

In Poing, dem diesjährigen Veranstaltungsort des Oberbayerntages, trafen am 01.07.2018 etwa 80 Karateka aus der ganzen Region zusammen. Sie erwartete ein Tag voller Abwechslung, Spaß und jede Menge guter Laune für Groß und Klein.

Pünktlich um 10:00 Uhr begannen die ersten Trainingseinheiten. Für die Jüngeren stand ein spielerisches Training zum Erlernen der Heian Yondan mit Sebastian Averdunk auf dem Programm. Zeitgleich trainierten die Älteren in der Nachbarhalle die Basics aus dem Wettkampfkumite, wie den Kizame- und Gyaku-Zuki, unter der Leitung von Hans Hawe. Nebenbei wurde nicht nur die Kondition geschult, sondern durch verschiedenen Reaktions- und Koordinationsübungen auch die grauen Zellen zum Qualmen gebracht.

Danach folgte ein gemeinsames Selbstverteidigungstraining mit Klaus Sterba. Mit seiner großen Erfahrung, die er mit dem 9. Dan mitbringt, demonstrierte er, wie Elemente aus den verschiedenen Heian-Katas auf die Selbstverteidigung im Alltagsleben anwendbar sind.

Während viele Karateka am Vormittag mit den Trainings gefordert waren, konnten andere in der Zeit ihre Prüferlizenz unter der Leitung von Helmut Köber verlängern. Auch die Möglichkeit einen Kampfrichter Lehrgang für Dan-Anwärter, unter der Leitung von Bezirkskampfrichterreferent Adnan Akgün, zu absolvieren konnte an diesem Tag genutzt werden.

Nach dem Mittag ging es gestärkt mit einem weniger karatespezifischen, aber trotzdem sehr wichtigen Training weiter, nämlich Koordination und Athletik unter Ingo Averdunk. Unter Zuhilfenahme von alltäglichen Gegenständen wie Bällen oder Flaschen wurde sowohl die Kraft als auch die Konzentrationsleistung jedes Einzelnen ausgeschöpft. Gleichzeitig bewältigten die Kinder mit viel Enthusiasmus und Elan verschiedene Parcours und schulten dabei kindgerecht ihre Kondition und Koordination.

Zu guter Letzt konnten die experimentierfreudigen Karatekas für ein Training in eine, für viele noch neue Welt eintauchen - in die Welt des Shito Ryu Karate unter der Leitung von Martina Resch. Parallel dazu in der Nachbarhalle konnten bereits erlernte Techniken des Kumites verfeinert und die Schlagintensität an Pratzen trainiert werden. Zusammenfassend war es ein sehr gelungener Tag, in dem sowohl große als auch kleine Karateka voll auf ihre Kosten kamen.

Svenja Schubert

 
2018 oberbayerntag poing 4 20180702 1530055387

Wichtige Infos

2. Oberbayernliga Kata
am 30.09.2018
in Nandlstadt
Ausschreibung



3. Bezirkskader-LG

am 27.10.2018
in Poing
Ausschreibung


 
Stützpunkte

in Oberbayern für Wettkampftraining:
 

- Ingolstadt Nord
- Münchsmünster
- Milbertshofen
- Grasbrunn-Neukeferloh
- Höhenkirchen
- Erding
- Trostberg


Ergebnisse Obb. Meisterschaft 2018
in Moosburg

Ergebnisse 
Medaillenspiegel
- Bildergalerien


Downloads
 

- Ausbildung
- Prüfungen
- Ordnungen

Der Bayerische Karate Bund e.V.

Kontakt Geschäftsstelle
Leiter: Karl Michael Schölz


Georg-Brauchle-Ring 93

Postfach 500 120, 80992 München

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 (0)89 15702-331
Fax: +49 (0)89 15702-335

..

Unsere Partner:


blsv bvslogo_grau dkvlogo

dosb_grau wkf_grau

Der Karatebezirk Oberbayern ist Mitglied im Bayerischen Karate Bund e.V.
und dieser als offizieller Fachverband Mitglied im Bayerischen Landessportverband e.V. und im Deutschen Karate Verband e.V.

(c) 2012 Bezirk Oberbayern im BKB e.V. | Developed by arSito design